Italien DE

Wachstum bei Hagleitner

2014-20-05

GeschäftsleitungHead Office Zell am SeeChemie ProduktionGründerstein
Im Zuge der Wachstumstrategie hat Hagleitner das italienische Unternehmen Cartemani übernommen. Das Wirtschaftsjahr 2014 konnte mit einer Steigung von 5% abgeschlossen werden.

Übernahme Hygieneunternehmen in Italien

Hagleitner ist heute in 12 Märkten mit eigenen Direktvertriebsgesellschaften tätig.  Eine weitere neue Wachstumsstrategie in diesen Märkten sieht Hagleitner in Firmenakquisitionen. Mit der Firma Cartemani in Italien konnte das erste Unternehmen gefunden werden das zu der Firmenkultur von Hagleitner passt. Das Hygieneunternehmen entwickelt eigene Spendersysteme und ist mit einem Umsatz von 12 Millionen Euro Marktführer im Waschraum in der Lombardei, Ligurien und Piemont.
Den ehemaligen Geschäftsführer Donato Losa lernte Herr Hagleitner in Amsterdam vor 20 Jahren kennen. Jetzt werden alle 60 Mitarbeiter vom österreichischen Hygieneunternehmen geführt. Die Übernahme von Cartemani S.p.A. ist eine Fusion, die nicht nur für die Aktivitäten in Italien zukunftsweisend ist, sondern für das gesamte Unternehmen. Mit dieser Firmenübernahme wird Italien zum zweitgrößten Markt von Hagleitner in Europa.


Positive Entwicklung bei Hagleitner

Im vergangenen Geschäftsjahr 2013/2014 konnte die Hagleitner Unternehmensgruppe einen Umsatz von 83,7 Millionen Euro erreichen. Dies entspricht einem Zuwachs von knapp 4 Millionen Euro bzw. einer Steigerung von 5 %. Sowohl im Export als auch im Direktvertrieb wurden Zuwächse erzielt. Damit ist das anerkannte Familienunternehmen auf dem richtigen Weg in die Zukunft und unterstreicht die langfristige positive Entwicklung.


Hier finden Sie alle Fakten über die Hagleitner Hygiene International GmbH.