Italien DE

Keimübertragung durch Putzschwämme

2013-28-01

NEU! abwaschSCHWAMM GRÜNNEU! universalSCHWAMM BLAUNEU! sanitärSCHWAMM GELBNEU! toilettenSCHWAMM ROT
4 NEUE Schwämme die das verhindern!

Schwämme sind die Reinigungsutensilien, mit denen am meisten Keime übertragen werden. Sie werden eingesetzt, um grobe Verschmutzungen zu entfernen, die in ihrem Schwammkörper festhängen. Sie sind feucht und liegen stundenlang bei Raumtemperatur herum - also geradezu optimale Wachstumsbedingungen für sehr viele Bakterien. Auch in der Waschmaschine wird der tief sitzende Schmutz nicht entfernt, somit können viele Keime überleben.

 

Nachdem ein Schwamm überall im Haus für Reinigungszwecke eingesetzt wird, ist es naheliegend, dass Keime durch ihn auch in die Küche übertragen werden. Um dies zu verhindern, hat Hagleitner farbige Schwämme mit speziellen Formen entwickelt, um z. B. leichter unter den Rand der Toilette zu gelangen. Doch die unterschiedlichen Farben und Formen allein genügten nicht, um dem Anwender zu zeigen, wohin der Schwamm gehört. Daraufhin wurden große Piktogramme auf die Schwämme gedruckt, die dem Benutzer genau zeigen, ob der Schwamm für Toiletten, Küchen, Bäder oder universelle Bereiche im Haus verwendet werden soll. Erst diese Maßnahme konnte beim Anwender sicherstellen, dass der Schwamm nur mehr in seinem Bereich zum Einsatz kommt. Im Rahmen von HACCP, eine wesentliche Gefahrenkontrolle und zugleich ein beruhigendes Gefühl, zu wissen, dass kein Toilettenschwamm mehr zum Reinigen von Töpfen zum Einsatz kommt.

 

Gleich bestellen