Italien DE

bodenHYGIENE - Einfache Lösungen für glänzende Aussichten

2012-01-06

Jetzt ist es wieder so weit: Die Sommerzeit und bald auch die großen Ferien sind da, und somit auch die ideale Gelegenheit, um strapazierte Böden wieder auf Vordermann zu bringen.

Hagleitner bietet im Bereich der bodenHYGIENE eine umfassende und optimal aufeinander abgestimmte Produktpalette sowie entsprechende Schulungen an, um allen Anforderungen in diesem Bereich in höchstem Maße gerecht zu werden!

Finden Sie hier wertvolle Infos und ein paar Tipps und Tricks zur professionellen Bodenpflege!

Als erster Schritt für eine gründliche Reinigung steht normalerweise die Grundreinigung der Böden an. Dafür ist es wichtig, die Beschaffenheit des Bodens zu kennen, da bei falscher Behandlung der Bodenbelag beschädigt werden kann.

Von Cottoböden über Turnsäle, Linoleum bis hin zu PVC Belägen - die Bandbreite der zu reinigenden und zu beschichtenden Bodenflächen ist groß, und oft ist die Beschaffenheit des Bodens nicht auf den ersten Blick eindeutig auszumachen.

Darum gibt es eine simple und effektive Methode, um dies festzustellen –
den „Büroklammertest“:

Und so geht’s:
Suchen Sie sich eine unauffällige Stelle des Bodens. Nehmen Sie eine aufgebogene Büroklammer und erhitzen Sie das Ende mit einem Feuerzeug. Stechen Sie dann das heiße Ende in den Boden.

Linoleum: Die heiße Büroklammer dringt relativ leicht ein. Der Belag schmilzt an der Oberfläche nicht; es entsteht aber eine verkohlte Lochstelle ohne Wulst, die man beim Abtasten mit den Fingerspitzen kaum spürt. Es riecht typisch nach verbranntem Holz bzw. Leinöl.

PVC-Belag: Die heiße Büroklammer dringt sehr leicht ein. Der Belag schmilzt an der Oberfläche; es entsteht eine Lochstelle mit Wulst: Im heißen Zustand kann man aus den Rückständen einen Faden ziehen. Rückstände an der Büroklammer verbrennen rußend, mit kurzzeitiger Grünfärbung der Flamme (nur bei Kupferdraht) und stechendem Geruch.

Elastomerbelag (Gummi): Die heiße Büroklammer dringt kaum in den Belag ein. Der Belag
schmilzt an der Oberfläche nicht; es entsteht nur eine kleine oberflächliche Lochstelle ohne Wulst, die man beim Abtasten mit den Fingerspitzen kaum spürt.

Je nach Belag sind Sie mit SKAT, ZACK oder stoneCLEAN für die Grundreinigung gut beraten - Ihr Hygieneberater hilft Ihnen hierbei gerne weiter.

Weitere Produkte zur professionellen Versiegelung und Beschichtung der Böden und der Unterhaltsreinigung, sowie die notwendigen Utensilien zur Anwendung finden Sie im neuen Webshop.


Für nähere Informationen und Beratung wenden Sie sich per E-Mail an office@hagleitner.at oder an Ihren zuständigen Hygieneberater.